Austrian Audio OC 707

OC707 Echtkondensator Vokalmikrofon Professioneller Studiosound für die Bühne.

409,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Beschreibung

Professioneller Studiosound für die Bühne.

Das handgehaltene OC707 Mikrofon mit Nierencharakteristik bringt professionellen Sound vom Studio auf die Bühne. Erfasse jede Nuance deiner einzigartigen Stimme mit der Ingenieurskunst von Austrian Audio und begeistere dein Publikum. Das OC707 ist ein robustes Gesangsmikrofon mit Druckgussgehäuse und True-Condenser-Technologie. Es verleiht Deiner Stimme großes Volumen und lässt sie im Mix mit allen Facetten klar hervortreten, ohne dass diese überbetont erscheinen. Die spezielle Open-Acoustic-Technologie von Austrian Audio lässt den Schall von allen Seiten nahezu frei in die Kapsel eindringen. Die Kontaktpunkte zwischen der montierten Kapsel und dem Gehäuse sind auf ein Minimum verringert, was eine hervorragende Freifeld-Optimierung ermöglicht. Weiterhin sorgt die Reduktion von schallreflektierenden Flächen in der Umgebung der Kapsel für eine möglichst resonanzfreie Wiedergabe der Signalquelle. Die ausgewählten Materialien und die ausgeklügelte Mechanik verringern störende Vibrationen, die den Klang beeinflussen könnten. Ebenso wurde bei der Konstruktion darauf geachtet, eine maximale Unterdrückung von Rückkopplungen zu gewährleisten. Austrian Audio ist es gelungen, ein Mikrofon zu schaffen, das alle wichtigen Eigenschaften eines Studiomikrofons besitzt und dennoch den Strapazen des Bühnenalltags gewachsen ist.

Made in Austria.

Hauptmerkmale:

Handgefertigte OCC7 Kondensator Kapsel Inspiriert von einer Legende, verbindet diese neu entwickelte Kapsel ihr Erbe mit den Vorteilen des Klassikers und den Anforderungen von heute. Richtcharakteristik klassische Niere Schaltbarer Low-Cut-Filter 120 Hz (2ter Ordnung) Robustes Druckgussgehäuse für die anspruchsvollsten Live-Umgebungen

Das Herz des OC707 OCC7 Echtkondensator-Kapsel Making Passion Heard Die OCC7 Kondensator-Kapsel wurde in Wien entwickelt und ist das Herzstück des OC707. Inspiriert von der legendären CK1, übernimmt die neu entwickelte Kapsel das Erbe mit den klanglichen Vorzügen des Klassikers in Kombination mit den Anforderungen und technischen Möglichkeiten von heute. Durch die Vergangenheit geprägt, für die Zukunft gebaut. Die goldbedampfte Membran im Inneren der Kapsel besteht aus 3 Mikrometer starkem Polyethylennaphthalat (PEN) und ist wesentlich robuster als herkömmliche Mylar-Alternativen. Das verwendete Filtergewebe garantiert eine konstante und sehr breitbandige Auslöschung. Daraus resultiert eine herausragend gute Nierencharakteristik. Die OCC7 überzeugt durch einen eindrucksvollen linearen Frequenzgang. Die Kapsel verträgt dabei extrem hohen Schalldruck. In Kombination mit einem sehr geringen Eigenrauschen ergibt sich daraus ein beeindruckender Dynamikumfang. Sie klingt immer natürlich und offen und wird selbst bei extremen Lautstärken weder harsch noch spitz. Die Mitten und Höhen sind stets seidig weich und werden nicht überbetont. Jede Kapsel wird in Wien von Hand gebaut und im hauseigenen schalltoten Raum gemessen und abgestimmt.

Technische Spezifikationen:

Richtcharakteristik: Niere Frequenzbereich: 25 Hz – 20 kHz Empfindlichkeit: 10 mV/Pa Eigenrauschen: 19 dB SPL (A) Max Schalldruck: 150 dB SPL Low cut filter: 120 Hz (2nd order) Impedanz: 275 Ω (symmetrisch) Lastwiderstand: > 1 kΩ Spannungsversorgung: 48 V (< 2.2 mA) Anschluss: XLR 3 pin Maße: 194 x 53 x 53 mm Gewicht: 350g